Zum Jahresabschluss – unsere Winterpause

0

Wir gehen in die Winterpause. Wir werden uns ausruhen, feiern, auf Ideen für das neue Jahr hoffen und an Artikeln arbeiten. Am 12.01.2018 geht es weiter auf undogmatisch.net und wir freuen uns, wenn Ihr uns auch im nächsten Jahr treu bleibt.

Zum Abschluss des Jahres wollen wir auf unser Jahr zurückblicken und einige Highlights rekapitulieren.

In diesem Jahr haben wir unsere Aktivität auf dem Blog verstärkt. Nach dem Umzug unseres Systems konnte wir mit einem neuen Design richtig durchstarten. Dazu gehörten natürlich auch Kommentare, Interviews, Analysen, Rezensionen und unsere Reihen.

In mehreren Artikeln konntet ihr Euch über die Hintergründe von Predictive Policing informieren. Bedanken wollen wir uns hier insbesondere bei der Heinrich-Heine-Universtität Düsseldorf, da wir dort offenbar in einem Kursraum als Lehrmaterial gelandet sind.

Intensiver beschäftigten wir uns auch mit direkter Demokratie, die wir von verschiedenen Seiten her beleuchteten. Bei den Gastautor_innen und Inteviewpartnern dieser Reihe wollen wir uns sehr herzlich bedanken.

Danke sagen wollen wir vor allem auch allen Beteiligten unserer bisher größten Reihe mit der wir die Bundestagswahl 2017 begleiteten. Dort versuchten wir auch erstmals konsequent zweisprachig zu veröffentlichen und so die Artikel auch Menschen ohne Deutschkenntnissen zugänglich zu machen. Wir sind immer noch sehr stolz auf diese Reihe.

Stolz sind wir auch auf unsere Interviewaktivität. Interviews kosten oft sehr viel Kraft, wir müssen das Gespräch vorbereiten, zum Gespräch reisen, nehmen dieses auf, fertigen Abschriften an, gehen alles durch und bereiten es. Dabei haben wir sehr spannende und sehr unterschiedliche Gespräche führen können: Mit dem Satiriker und Philosphen Tom Rodig sowie dem Journalisten und Autor Mohamed Amjahid, den Politikwissenschaftlern Gideon Rahat und Carsten Koschmieder, um nur einige Beispiele zu nennen.

Da sowohl Jan als auch ich sehr gerne lesen, finden sich in diesem Jahr wieder zahlreiche Rezensionen. Wir haben Bücher über Israel, Gender oder Armut besprochen. Auch im nächsten Jahr werden wir wieder Bücher rezensieren und Euch damit Einblicke in unterschiedliche Bereiche unserer Gesellschaft geben.

Ein weiteres Highlight in diesem Jahr war, und darauf sind wir stolz, unser Podcast, in dem wir regelmäßig Politisches erklären und diskutieren. Hört gerne rein!

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals sehr herzlich bei allen Gastautor_innen und Kommentator_innen bedanken. Ihr habt diesen Blog nicht nur bereichert, sondern ihn erst in dieser Form ermöglicht. Dafür: Danke!

Damit verabschieden wir uns in die Winterpause und sind ab Mitte Januar wieder am Start. Wenn ihr Themen- oder Artikelvorschläge habt, schreibt uns einfach: redaktion@undogmatisch.net

Bis dahin

Jan und Sebastian.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here